Freiwillige Feuerwehr Laufeld
Freiwillige Feuerwehr Laufeld

Einsatzstatistik 2017

B12 19. Juni, 18.07 Uhr: Brennender Mittelstreifen auf der A1 zwischen der AS Manderscheid und Hasborn, Fahrtrichtung Trier. Beim Eintreffen war jedoch nur noch eine leichte Rauchentwicklung festzustellen. Somit wurde der verkohlte Bereich ausreichend gewässert um ein wieder aufflammen zu verhindern.

Im Einsatz: FF Laufeld/Wallscheid, FEZ Manderscheid

Einsatzdauer: 40 min

-------------------------------------------------------------------------

H11 18. Juni, 14.54 Uhr: Verkehrsunfall auf der A1, zwischen der AS Manderscheid und Mehren in Fahrtrichtung Koblenz. Ein PKW-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum stehen. Da der Rettungshubschrauber auf der Fahrbahn landete mußten wir eine Vollsperrung einleiten. Nachdem der Fahrer vom Rettungsdienst versorgt und der PKW abgeschleppt war, konnte der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz: FF Laufeld/Wallscheid, FEZ Manderscheid, WL, Rettungsdienst mit 2 RTW + RTH, Polizei

Einsatzdauer: ca. 2 Std.

-------------------------------------------------------------------------

B10 22. Mai, 5.52 Uhr: Gemeldet wurde ein PKW-Brand auf der A1 im Bereich der AS Manderscheid. Da kein brennendes Fahrzeug festzustellen war, wurde der Einsatz beendet.

Im Einsatz: FF Laufeld/ Wallscheid, WL, FEZ Manderscheid

Einsatzdauer: ca. 30min

------------------------------------------------------------------------- 

B9 23. April, 17.15 Uhr: Flächenbrand in der Gemarkung Laufeld. Ein Wanderer informierte uns telefonisch über eine brennende Böschung. BeimEintreffen ander E-Stelle waren die Flammen bereits erloschen, wir wässerten dann nch den Bereich um ein wiederaufflammen zu verhindern.

Im Einsatz: FF Laufeld

Einsatzdauer: 45 min

-------------------------------------------------------------------------

B8 19.April, 19.29 Uhr: Beginnender Flächenbrand zwischen Ober- und Niederöfflingen. Ein Hochsitz war abgebrannt und die Flammen griffen in ein angrenzendes Waldstück über. Beim Eintreffen hatte die FF Niederöfflingen die brennenden Reste des Hochsitzes bereits auf eine Wiese gezogen, somit konnten wir die Flammen schnell bekämpfen und ablöschen.

Im Einsatz: FF Laufeld/Wallscheid, FF Niederöfflingen, WL, Pol.

Einsatzdauer: ca. 1 Std.

-------------------------------------------------------------------------

H7 09. April, 16.15 Uhr: Tierrettung, per Telefonanruf ging bei unserem Wehrführer die Meldung über einen herrenlosen Hund im Bereich des Radweges ein. Zwei Feuerwehrmänner rückten mit dem MTW zur Suche aus, der Hund war aber nicht mehr zu finden.

Im Einsatz: FF Laufeld

Einsatzdauer: ca. 1 Std.

-------------------------------------------------------------------------

H6 08. April, 13.25 Uhr: Türöffnung mit Gefahr. Wir wurden  alarmiert um dem Rettungsdienst in Oberscheidweiler Zugang zu einem Wohnhaus zu verschaffen. Die Tür konnte schnell geöffnet werden und der Rettungsdienst somit seine Arbeit verrichten.

Im Einsatz: FF Laufeld, FF Oberscheidweiler, WL, RTD, Pol., FEZ

Einsatzdauer: ca. 1 Std.

-------------------------------------------------------------------------

B5 04. April, 15.15 Uhr: Flächenbrand in der Gemarkung Hasborn.

Beim Eintreffen an der E-Stelle stand eine Wiese (ca. 400m²) in Brand. Die Flammen wurden abgelöscht und die Wiese gewässert um ein wieder aufflammen zu verhindern.

Im Einsatz: FF Laufeld, FF Hasborn, FEZ, WL, Pol.

Einsatzdauer: ca. 1,5 Std.

-------------------------------------------------------------------------

B4 15. März, 14.48 Uhr: Rauchentwicklung an der A1 bei Hasborn.

Im Bereich der Anschußstelle Hasborn brannte ein Teil der Böschung an der Autobahn. Beim Eintreffen hatten Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Wittlich bereits den größten Teil der Flammen bekämpft. Wir erledigten dann den Rest.

Im Einsatz: FF Laufeld, FF Wallscheid, FEZ, WL

Einsatzdauer: ca. 1 Std.

-------------------------------------------------------------------------

B3 05. März, 9.53 Uhr: Einsatz für die Führungsstaffel. Wohngebäudebrand in Bettenfeld.

-------------------------------------------------------------------------

H2 03. März, 15.00 Uhr: Vogelkadaver in Eisenschmitt. Durch den Wehrleiter wurde uns ein verendeter Vogel gemeldet. Der Kadaver wurde im Rahmen der Vogelkrippe-Vorsorge durch uns (unter Schutzkleidung) aufgenommen und der Entsorgung zugeführt.

Im Einsatz:FF Laufeld

Einsatzdauer: ca. 1 Std.

-------------------------------------------------------------------------

H1 12. Februar, 16.12 Uhr: Einsatz für unsere Höhenretter. In der Gemarkung Meerfeld war ein Gleitschirmflieger abgestürzt und hatte sich in ca. 12m Höhe in einer Buche verfangen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Laufeld